Schwerer Sturm mit Gewittern und im Harz auch noch Schnee: Wetterbericht für Niedersachsen und Bremen vom 31.03.2015

Niedersachsen-24 - Wetterbericht - Aktuell -Niedersachsen / Bremen – Der aktuelle Wetterbericht am Dienstag: Schwerer Sturm, ab spätem Vormittag orkanartige Böen, bei Gewittern auch Orkanböen; in höheren Lagen des Harzes stellenweise Schneeglätte und Verwehungen.

Vorhersage Niedersachsen und Bremen für heute:

Heute Früh regnet es teils kräftig. Im weiteren Tagesverlauf kommt es bei wechselnder Bewölkung wiederholt zu Regen- oder Graupelschauern, später können auch Gewitter dabei sein. Bei Höchstwerten um 10 Grad, auf den Inseln und im Harz um 6 Grad weht der West- bis Nordwestwind stark bis stürmisch. Besonders in kräftigen Schauern oder Gewittern treten auch Orkanböen auf.

In der Nacht zum Mittwoch ziehen weitere Schauer oder Gewitter durch. Die Luft kühlt sich auf 1 bis 4 Grad ab. Vor allem im Bergland gibt es vermehrt Schneeschauer und bei Temperaturwerten um den Gefrierpunkt auch Glätte. Dort muss darüber hinaus mit Verwehungen gerechnet werden. Der frische bis starke und böige Westwind hält an.

Die aktuelle Wetter und Warnlage:

Ein schweres Sturmtief zieht von der nördlichen Nordsee über Dänemark und die Ostsee nach Litauen.

VORWANUNG UNWETTER vor ORKANBÖEN: Heute treten verbreitet orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 105 und 115 km/h (Bft 11) aus West bis Nordwest auf. In Verbindung mit Schauern oder Gewittern sind auch einzelne Orkanböen mit Geschwindigkeiten über 120 km/h (Bft 12) möglich. Die Prognose wird in den nächsten Stunden konkretisiert.

Anfangs gibt es Böen der Stärke um 75 km/h (Bft 8 bis 9) aus Süd bis Südwest. In den nächsten Stunden verstärkt sich der Wind und dreht auf Südwest bis West, ab dem späten Vormittag auf West bis Nordwest.

Dabei werden zunächst schwere Sturmböen um 95 km/h (Bft 10), ab dem späten Vormittag orkanartige Böen um 110 km/h (Bft 11) erwartet.

Neben Schauern muss heute besonders in der zweiten Tageshälfte auch mit GEWITTERN gerechnet werden.

Dabei sind verbreitet ORKANBÖEN über 120 km/h (Bft 12) möglich. Zum späten Abend lässt der Wind deutlich nach.

Im Harz besteht in Lagen oberhalb von etwa 600 Metern anfangs sowie kommende Nacht Glättegefahr durch Schneematsch und SCHNEE. Die Neuschneemengen betragen bis 5 cm.

Darüber hinaus muss mit VERWEHUNGEN gerechnet werden.

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst

Schon diesen Beitrag gelesen?

Nordhorn – Netto-Markt in der Mathildenstraße bis auf Grundmauern niedergebrannt Nordhorn (NI) - Am Karfreitag im Laufe des Nachmittags ist an der Mathildenstraße der Netto-Markt bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Der entstand...
Noch bleibt es trocken: Wetterbericht für Niedersachsen und Bremen vom 05.04.2015 Niedersachsen / Bremen - Der Wetterbericht am Ostersonntag:Nachts im Südosten leichter Frost, im Bergland Glätte durch etwas Schnee, an der See teils ...
Hannover – Auftaktveranstaltung zu den HANNAH ARENDT TAGEN zum Thema „Wem gehört die Stadt?“ Hannover (NI) - Mit der Frage "Wem gehört die Stadt?" befassen sich aus unterschiedlichen Perspektiven die diesjährigen HANNAH ARENDT TAGE. Zum Auftak...
Stadt Cuxhaven – Krabbeltreff in der Bibliothek am Mittwoch, den 15. April Cuxhaven (NI) - Am Mittwoch, den 15. April um 16 Uhr findet das nächste Krabbeltreff statt. Kinder von 6 Monaten bis zu 2 Jahren sind dazu herzlich mi...
Hannover – Tierschutz – Agrarminister Meyer: Töten männlicher Eintagsküken schneller beenden „Tiere sind keine Wegwerfware" - Bund muss verbindliches Enddatum für Verbot festlegen Hannover (NI) - Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christi...
Landkreis Leer – „Was unsere Kinder lernen und beherrschen sollten“: Informationsabend am 6. September im Treffpunkt Anleger in Moormerlan... Landkreis Leer - Der Treffpunkt Anleger lädt am 6. September ab 20 Uhr zu einem Informationsaustausch rund um das Thema „Fit für die Zukunft - Was uns...
Stadt Braunschweig – Hinweis: Lehndorfer Vereine können Sporthalle der IGS Wilhelm Bracke nutzen Braunschweig (NI) - Nach dem Brand in der Schulsporthalle „St. Ingbert-Straße“ des Gymnasiums Hoffmann von Fallersleben hat der für die Hallenbelegung...
Stadt Wolfsburg – Graugänse im Stadtgebiet: Symposium im Rathaus zum Umgang mit den Tieren Teilnehmer am Graugänsesymposium - Foto: Stadt Wolfsburg - FreigegebenStadt Wolfsburg (NI) - Auf Einladung der Stadt diskutierten Vertreter der O...

 

Seite / Beitrag DRUCKEN! Seite / Beitrag DRUCKEN!